1. Februar 2016

Einladung zur Informationsveranstaltung: Die Gelben Seiten des Internets – Chancen und Risiken für das Gastgewerbe

Sie haben eine technisch, emotional und inhaltlich topaktuelle Internetseite für Ihr Unternehmen erstellt? Sie haben diverse Social-Media-Kanäle aufgesetzt, auf denen Sie Ihre Gäste informieren? Was nutzen Ihnen allerdings diese Plattformen, wenn Ihre Kunden gar nicht erst auf diesen landen? Wenn Ihre Kunden sich anderswo über Ihr Unternehmen informieren?

Ihre Präsenz auf Internetseiten außerhalb Ihres eigenen Verantwortungsbereichs ist ebenso eine wichtige und ernstzunehmende Visitenkarte für Ihren Betrieb. Diese sollte ebenfalls in Ihrem eigenen Interesse aktuell und vollständig sein und daher stets gepflegt werden. Sie können die dort hinterlegten Informationen anpassen! Und Sie können sich darüber informieren lassen, sobald ein Gast eine Bewertung zu Ihnen abgegeben hat und hierauf reagieren. Weitere Vorteile hierbei: Kostenlos und mit überschaubarem zeitlichen Aufwand generieren Sie über diese Internetseiten deutlich mehr Online-Sichtbarkeit für Ihren Betrieb.

Daher haben wir gemeinsam mit der Agentur Tourismuszukunft eine Informationsveranstaltung entwickelt, die Ihnen die relevanten Seiten für Hotellerie und Gastronomie vorstellt, auf denen Ihr Betrieb vertreten sein sollte. Möglicherweise sind Sie auf diesen auch bereits präsent, haben allerdings bisher keine Kenntnis davon? Eventuell haben Sie selbst aktiv kein Unternehmensprofil angelegt, ein Gast jedoch Ihre Adressdaten bereits für Sie angegeben? Sorgen Sie dafür, dass Sie Zugriff auf diese Präsenz bekommen! Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Welche Seiten als „gelbe Seiten“ des Internets auch 2016 für Hotellerie und Gastronomie eine gewichtige Rolle spielen, stellen wir Ihnen jeweils kompakt vor.

Konkret geht es dabei um folgende Seiten und Portale:

  • Deutlichere und aktuellere Präsenz in Suchmaschinen:
    Google My Business, Bing Places for Business, Yahoo Local
  • Besser mobil gefunden werden durch standortbezogene Dienste:
    Foursquare, Yelp
  • Bewertungsportale – Kommentare mitbekommen und hierauf reagieren können:
    Tripadvisor, Holidaycheck
  • Reale Gäste, die online via Social Media einchecken:
    Facebook-Places

Ihre Referentin ist Frau Kristine Honig-Bock. Sie ist Social Media Managerin und verfügt über langjährige Branchenkenntnis. Sie ist bei Tourismuszukunft tätig. In dieser Funktion unterstützt sie Hotellerie und Gastronomie erfolgreich.

Die kostenfreie Veranstaltung wird als „Road-Show“ an vier Orten angeboten.
Alle Termine bieten jeweils identische Informationen:

1) Termin:
Dienstag, 01.03.2016, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr,
IHK Regionalgeschäftsstelle Simmern,
Vor dem Tor 3, 55469 Simmern.

2) Termin:
Dienstag, 01.03.2016, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr,
Hotel Heinz GmbH,
Bergstraße 77, 56203 Höhr-Grenzhausen.

3) Termin:
Mittwoch, 02.03.2016, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr,
IHK Bonn/Rhein-Sieg,
Bonner Talweg 17, 53113 Bonn.

4) Termin:
Mittwoch, 02.03.2016, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr,
Kreisverwaltung Cochem-Zell,
Endertplatz 2, 56812 Cochem.

Anmeldung:
Wir bitten bis zum 15. Februar 2016 um Ihre verbindliche Anmeldung, die Sie hier direkt und schnell vornehmen können.

Weitere Informationen:
Industrie- und Handelskammer Koblenz
Christian Dübner
Fon: 0261 106-306
E-Mail: duebner@koblenz.ihk.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.