22. Januar 2016

Freundeskreis zur Bundesgartenschau 2031 gegründet

Viele Ideen und Wünsche zur BUGA 2031 sind von Bürgern und Vereinigungen an den Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal herangetragen worden. Nun soll den Bürgern und Interessierten mit einem Freundeskreis ein Forum und geordneter rechtlicher Rahmen gegeben werden. Als Vorbild und Hilfe diente hierzu der „Freundeskreis der Bundesgartenschau 2011 e.V.“.

Zur Gründungsversammlung des Freundeskreises zur BUGA 2031 waren mehr Leute gekommen, als es Sitzplätze im Saal des Nassauer Hofes in St. Goarshausen gab. Nach Verlesung der Entwurfssatzung, der alle Anwesenden unter einer Ergänzung einstimmig zustimmten, unterschrieben von den rund 100 anwesenden 65 Personen die Gründungssatzung und sind somit Gründungsmitglieder.

Im Nachgang wurde aus der Mitte heraus der Vorstand des jungen Vereines gewählt: Landrat Frank Puchtler wurde als Initiator des Vereins zu dessen 1. Vorsitzenden gewählt. Als 2. Vorsitzenden wählten die Anwesenden Herrn Dr. Roland Pietsch aus Braubach, Referatsleiter der Oberen Naturschutzbehörde in der SGD Nord; Schatzmeister wurde Gerhard Müller, wohnhaft in St. Goar-Werlau, Steuerberater. Als Geschäftsführung fungiert in der Startphase Sara Isabelle Scheer aus St. Goar-Biebernheim, Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal. Unterstützt wird der Vorstand durch drei Beisitzer. Als Beisitzer wurden gewählt Herr Herbert Piel, Fotograf, wohnhaft in Boppard-Holzfeld; Herr Daniel Thomas Geis, Pfleger und Hygienebeauftragter im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein, wohnhaft in Boppard und Herr Marco Jost, Selbstständiger, wohnhaft in Dahlheim.

Die Mitglieder stimmten zudem über eine Beitragsordnung ab. Die erschwinglichen Mitgliedsbeiträge gliedern sich wie folgt: 40,00 € für Privatpersonen, 60,00 € für Eheleute oder Partnerschaften, 20,00 € für Schüler und Studenten (Kinder bis 14 Jahre sind beitragsfrei), 80,00 € für Familien, 100,00 € für Vereine und 150,00 € für Unternehmen und juristische Personen.

Der Verein soll schnellstmöglich in das Vereinsregister eingetragen werden. Die konstituierende Sitzung des Vereinsvorstandes soll noch im 1. Quartal erfolgen. Beitrittserklärungen und andere Informationen zum Verein finden Sie unter www.bugafreunde2031.de

Quelle: Presseinformation des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal

Foto: © Herbert Piel
v.l.n.r.: Marco Jost, Herbert Piel, Repräsentantin Loreley, Gerhard Müller, Sara Isabelle Scheer, Daniel Thomas Geis, Frank Puchtler

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.