15. Januar 2016

Jugendherberge Mayen wird grundlegend modernisiert

Die Vulkanpark-Jugendherberge Mayen wird in 2016 grundlegend erneuert und zu einer der modernsten Jugendherbergen Deutschlands ausgebaut. Die Wiedereröffnung ist für den 01.03.2017 geplant. Am 14.01.2016 wurde die Baumaßnahme vom DJH-Vorstandsvorsitzenden Jacob Geditz und Architekt Matthias Dimmer vor Ort in der Jugendherberge der Presse und Oberbürgermeister Wolfgang Treis vorgestellt.

Die Jugendherberge erhält einen neuen, modernen, großzügigen und luftigen Eingangsbereich. Der Speiseraum und die Veranstaltungsräume werden neu ausgestattet und alle Zimmer erhalten Dusche/WC. Nach dem Umbau stehen 26 sehr moderne Gästezimmer mit 101 Betten zur Verfügung. Durch die Modernisierung wird die Jugendherberge erheblich aufgewertet, was die Attraktivität des Hauses wesentlich erhöhen wird. Nach der Wiedereröffnung werden jährlich ca. 18.000 Übernachtungen erwartet.

„Diese wichtige Investition zur Steigerung der Attraktivität der Jugendherberge ist ein Bekenntnis zur Zukunftssicherung des Jugendherbergsstandortes Mayen“, so DJH-Vorstandsvorsitzender Jacob Geditz.

Die Investitionssumme ist erheblich. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland investieren in die Baumaßnahme 2,2 Millionen Euro.

Oberbürgermeister Wolfgang Treis bedankte sich für die Investition in den Standort Mayen. „Wir wissen das zu würdigen!“




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Jessica Braun
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland