6. Januar 2016

neue Gästeführer in der Pfalz

Im Kreis Bad Dürkheim und in der Stadt Neustadt an der Weinstraße haben zum Ende des vergangenen Jahres elf neue Gästeführer ihre Zertifikate von Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld überreicht bekommen. Alles Wissenswerte über die Pfalz erlernten sie in einer zehnmonatigen Ausbildung bei der Regioakademie Lambrecht. „Sie sind unsere Visitenkarte“, begrüßte Landrat Ihlenfeld die acht frischgebackenen Gästeführerinnen und Gästeführer, die zur Zertifikatsübergabe gekommen waren. „Es ist für den Tourismus wichtig, dass wir qualifizierte Gästeführer haben, die die Geschichte, Kultur und Mentalität der Pfalz näher bringen können.“ Häufig höre er von Besuchern, dass sie die wichtigsten Infos über eine Führung aufgenommen haben. Auf Initiative des Landkreises, der Gemeinden im Kreis und der Stadt Neustadt bildete sich die Regioakademie als Ausbildungsstätte, um die Qualität von Führungen noch zu erhöhen. Die Regioakademie entstand durch eine Kooperation zwischen der VHS Neustadt und der Pfalzakademie Lambrecht und ist seit 2011 unter dem Dach des Bezirksverbands Pfalz zur Ausbildungsstätte für Botschafter in der ganzen Region geworden. Der aktuelle Kurs hatte am 3. März begonnen, nach zehn Monaten, 144 Stunden Grundkurs plus 40 Stunden Vertiefung, entweder für den Landkreis Bad Dürkheim oder die Stadt Neustadt, und dreiteiliger Prüfung mit Hausarbeit, schriftlicher und praktischer Prüfung, konnten elf von anfänglich 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmern nun ihr „Zertifikat des Bundesverbands der Gästeführer Deutschland e. V. (BVGD)“ entgegen nehmen.

Antje van Look, Leiterin der Regioakademie, betonte, welch riesiges Wissensgebiet sich die Führer aneignen und dankte auch allen Dozenten, die ihr umfangreiches Pfalzwissen teilen. Pfälzische Geschichte, Stadt- und Ortsgeschichten, Burgen, Volkskunde wie etwa Feste und Festtagsbräuche, Kunstgeschichte mit ihren Baustilen, Landschaft, Rhetorik, Methodik und Selbstvermarktung sind Teil des Lehrplans. Van Look: „Das ist harte Arbeit und ich weiß es sehr zu schätzen, was sie leisten. Ohne die vielen engagierten Gästeführer, die oft als Hobby führen, wäre unser Tourismus nicht denkbar.“

Die Gästeführer arbeiten intensiv mit dem Verein Deutsche Weinstrasse e. V. -Mittelhaardt- , dem Pfalz.Touristik e. V. und den Tourist-Informationen vor Ort zusammen.

Informationen zu Führungen unter www.deutsche-weinstrasse.de. Einen aktuellen Überblick über das umfangreiche Führungsangebot bieten die Touristinformationen vor Ort.

Informationen zur Ausbildung bei der Regioakademie in der Pfalzakademie, Franz-Hartmann-Straße 9, 67466 Lambrecht, Telefon 06325 1800-241 / -242, www.regioakademie.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Barbara Imo
Pfalz.Touristik e.V.

Pfalz.Touristik e.V.