11. September 2015

10 Tage verwandert – Einzelblogger-Reise im Lahntal und Westerwald

Die Vermittlung und organisatorische Unterstützung von ausgewählten Bloggerreisen gemeinsam mit passenden Regionalagenturen zu passenden  Leitthemen der Tourismusstrategie zählen zu den Aufgaben der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Auf Einladung der Tourismusorganisationen Westerwald Touristik Service und Lahntal Tourismus Verband mit dem beteiligten Naturpark Lahn-Dill-Bergland und den Tourismusorten konnte die Bloggerin Sarah Lorenz vom Wanderblog Verwandert 10 Tage lang Mitte Juli die Wanderregionen Lahntal und Westerwald zwischen Bad Laasphe, Herborn und der Fuchskaute kennen lernen.

Stete Begleiter - die Wegweiser am Westerwald-Steig

Stete Begleiter – die Wegweiser am Westerwald-Steig

Gemeinsam mit ihrem Packpony Egon, Hund Sturmi und Ehemann wurden täglich rund 18 km auf dem Lahn-Dill-Bergland-Pfad, dem Lahnwanderweg und dem Westerwald-Steig zurück gelegt. Dabei übernachtete sie auf Einladung der Regionen in Bauernhöfen, Heuhotels, Landgasthöfen oder im Zelt. Pony Egon wurde in Reitställen oder mittels mobilem Zaun auf benachbarten Wiesen untergebracht.

Die ganze Familie von www.verwandert.de

Die ganze Familie von www.verwandert.de

Die Bloggerin war von den hübschen Orten und dem Abwechslungsreichtum der Landschaft begeistert sowie vom ordentlichen Höhenprofil erstaunt. Täglich erstellte sie Beiträge auf Twitter, Facebook und Instagram. Der erste Bericht zur Wanderung von Sarah Lorenz und der zweite Bericht unter www.verwandert.de sind mittlerweile erschienen.

Das Pony Egon erkundet Herborn

Das Pony Egon erkundet Herborn

Gastbeiträge und Beiträge aus dem rheinland-pfälzischen Blogs erscheinen auf einem “Social Hub” auf Gastlandschaften.de

Blogger, die Lust haben, die rheinland-pfälzischen Gastlandschaften zu erkunden, können über unsere Infoseite für Blogger Kontakt aufnehmen Bloggerguide Rheinland-Pfalz

Interessierte Gastgeber und Regionen können sich ebenfalls über diese Kontaktseite melden.

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.