3. August 2015

Richtig reagieren und handeln, damit Ihr Kunde auch Ihr Kunde bleibt

Zusammen mit dem Deutschen Reiseverband (DRV Service GmbH) möchte die IHK Trier Ihnen die Möglichkeit bieten, sich zum Thema „Reklamations- und Beschwerdemanagement“ am 28. September 2015 in der IHK Trier praxisnah weiterzubilden.

So lange es Kundenbeziehungen gibt, werden Reklamationen und Beschwerden entstehen. Die Gefahr, dass sich daraus Konflikte entwickeln ist ein fester Bestandteil des Menschlichen Miteinanders. Da Reklamationen und Beschwerden nicht immer vermieden werden können, gilt es sie konstruktiv zu lösen. Dazu sind geeignete Instrumente erforderlich, um Situationen zu klären, die “wahren” Beweggründe der Beschwerde zu erkennen und Lösungen zu entwickeln.

Sie erhalten im Seminar eine Reflektion Ihrer eigenen Einstellung und Ihres aktuellen Umgangs mit Reklamationen und Beschwerden,
konkrete Werkzeuge, um Konfliktsituationen konstruktiv zu lösen und Kenntnisse über die erfolgreiche Kommunikationsmodelle um einer Eskalation entgegenzuwirken.

Das Seminar richtet sich an Inhaber/innen und Mitarbeiter/innen von Reisebüros, Reiseveranstaltern aber auch an touristische Leistungsträger, die professionell mit Reklamationen und Beschwerden umgehen wollen, um Kunden zu halten.

Zögern Sie nicht und melden sich schnellstmöglich an, spätestens jedoch drei Wochen vor dem Seminartermin. Wenn Sie sich frühzeitig entscheiden, profitieren Sie vom Frühbucherrabatt von 10% bei Ihrer Anmeldung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn.
Die Teilnahme kostet regulär 399 € zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Als DRV-Mitglied zahlen Sie vergünstigt nur 349 € und als Nicht-DRV-Mitglied mit Travel Industry Card nur 374 € zzgl. Mehrwertsteuer.

Die Anmeldung erfolgt über
DRV Service GmbH
Tina Kilian
Telefon +49 30 3002300-71
tina.kilian@drv-service.de

Anmeldung und weitere Informationen




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Silvia Fries
Silvia Fries
Industrie- und Handelskammer Trier