22. Juli 2015

Bett+Bike-Gastbetrieb des Monats Juli in Rheinland-Pfalz

Allenbach. Das Hotel Steuer in Allenbach an der Edelsteinstraße ist der fahrradfreundliche Gastbetrieb des Monats Juli in Rheinland-Pfalz. Diese Auszeichnung verleiht Bett+Bike, das Qualitätssiegel des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) für fahrradfreundliches Übernachten gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH. Caroline Conradt, Leiterin der Tourist-Info Herrstein, überreichte in Allenbach die Urkunde.

Nicht erst seit es den am Pfingstwochenende eröffneten Nationalpark Hunsrück-Hochwald gibt, hat die Region bei naturbegeisterten Radlern einen guten Namen: Besonders Mountainbiker schätzen die abwechslungsreiche Gegend um den Erbeskopf und das ständig wachsende Routennetz. Und mit dem Hotel Steuer in Allenbach gibt es auch eine radlerfreundliche Anlaufstation zum Regenerieren und Übernachten.

Um die Räder der Gäste sicher zu verwahren, bietet das Hotel Steuer reichlich Platz in einer abgeschlossenen Garage. „Ein Radteam aus Luxemburg gehört zu unseren Stammgästen“, verrät Hotelinhaber Guido Steuer, „wenn die kommen, kehrt in unsere Garage ein wahres Rennstall-Ambiente ein.“ Ganz gleich, mit welchem Rad man anreist: Als ADFC-zertifizierte Bett+Bike-Unterkunft hält das Hotel an der Rezeption Luftpumpe, Leihwerkzeug und für den Fall der Fälle auch Flickmaterial oder Ersatzschläuche bereit. Und wenn alle Stricke reißen, besorgt Guido Steuer ein dringend benötigtes Ersatzteil aus dem Nachbarort Morbach.

Wer nach einer intensiven Tour reichlich Schlamm und Schmutz an seinem Mountainbike „gesammelt“ hat, kann das Rad an einem praktischen Waschplatz mit Wasserschlauch ganz unkompliziert wieder davon befreien. Doch auch ohne eigenes Mountainbike lässt sich die Gegend um Allenbach ohne weiteres erradeln: „Seit Juni verfügen wir über zwei E-Mountainbikes, die wir an Gäste vermieten. Die Räder sind nicht nur voll geländegängig, sie bieten auch wirksame Unterstützung bei Anstiegen, was sehr sinnvoll ist, wenn die Gäste nicht ganz austrainiert sind“, erklärt Guido Steuer.

Welche Tour die richtige für den Gast ist, dazu gibt Guido Steuer gerne Tipps, hält Kartenmaterial und Tourenbeschreibungen bereit und zeigt, wie man die GPS-Daten auf sein Navi lädt. „Wer sich mit der Orientierung gar nicht beschäftigen möchte, bucht am besten eine geführte Mountainbike-Tour bei Nationalparkführerin Anja Eckhardt“, empfiehlt Guido Steuer. Viele neue Routen seien in letzter Zeit entstanden, so Steuer, und das Netz werde derzeit von Monat zu Monat größer.

Bevor die Tour startet, tanken die Radler am Frühstücksbuffet des Bett+Bike-Hotels Energie: Neben frischem Obst, Milchprodukten, Müsli und reichhaltiger Brotauswahl finden sich hier auch Bio-Käse und regionale Wurstspezialitäten wie die Spießbratenwurst. Nach der Tagestour schwärmen besonders Radgruppen vom Idar-Obersteiner Spießbraten vom Holzfeuer, den es aber nur auf Vorbestellung gibt. Doch auch die regelmäßig angebotene Lachsforelle und das mit Wildkräutern gefütterte Bio-Schwein sind bei den Radelgästen sehr beliebt.

Noch vor einigen Jahrzehnten befand sich in den Mauern des Hotels Steuer eine florierende Edelsteinschleiferei. Daran erinnern heute noch die Themenzimmer im Hotel, die jeweils einen Edelstein und eine Edelsteinfarbe in den Mittelpunkt stellen. Lupenrein sind im Hotel Steuer nicht nur die gezeigten Edelsteine – dieses Prädikat hat sich die Unterkunft ab sofort auch für seinen radlerfreundlichen Service verdient.

Hotel Steuer***S

Hauptstraße 10

55758 Allenbach

www.hotel-steuer.de

Mehr Informationen:

www.bettundbike.de,

www.gastlandschaften.de

Herausgeber:

Bett+Bike ADFC Hessen e.V. Telefon: 069 / 978 449 94
Fahrradfreundliche Gastbetriebe Landesgeschäftstelle Telefax: 069 / 944 101 98
Ansprechpartner für die Presse: Löwengasse 27 A Mobil: 0179 / 944 93 46
Torsten Willner 60385 Frankfurt am Main willner@bettundbike.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Maximilian Scholl
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH