24. Juni 2015

RITTER! SPIEL! SPASS! Bei der Sickingen-Ausstellung im Landesmuseum Mainz

Die Mitmach-Ausstellung für Kinder ist ein Angebot im Rahmen der großen Sonderausstellung „Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und die Reformation“ im Landesmuseum Mainz. Sie bildet eine in sich geschlossene Einheit: Ein spezieller Bereich für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren, der zum spielerischen Eintauchen in die ritterliche Welt des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit einlädt. Aus den vielfältigen Inhalten der Ausstellung sind die übergreifenden Themen „Burg“ und „Ritter“ ausgewählt, zu denen es verschiedene Aktions- und Lernstationen gibt. Digitale und haptische Geschicklichkeits- und Wissensspiele sowie Repliken historischer Objekte zum Anfassen vermitteln historische Gegebenheiten, Entwicklungen und wichtige Begriffe.

Ritter-Familien-Fest am 5. und 6. September 2015 im Landesmuseum Mainz:

Auf die kleinen und großen Besucher warten ganz besondere Attraktionen. Von Bogenschießen, Fechten, Märchenerzählen, Mitmachaktionen, ritterlicher Sprache, Fanfare spielen, höfische Tänze lernen und sich in historischen Gewändern vor mittelalterlicher Kulisse fotografieren bis hin zum spannenden Höhepunkt: dem wilden Gefecht der Kinder gegen die Ritter! An jedem Veranstaltungstag wird dieser Kampf aufs Neue entschieden – ein ungefährliches, aber wildes Spektakel mit sehr hohem Spaßfaktor.

Mit diesen Familienangeboten möchte die GDKE Rheinland-Pfalz alle Altersgruppen für das Thema der hochgelobten Ausstellung “Ritter! Tod! Teufel? Franz von Sickingen und die Reformation” ansprechen.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Matthias Weber
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz