26. Mai 2015

Tradition modern designt – Lemke eröffnet Modenschau mit Hunsrück-Hochwald-Trachten – Vision für Markenzeichen

Im Rahmen der Nationalparkeröffnung präsentierte Wirtschafts- und Tourismusministerin Eveline Lemke heute gemeinsam mit Umweltstaatssekretär Thomas Griese moderne, regionale Trachten aus dem Hunsrück. Auf einer Modenschau wurden 23 sehr unterschiedliche Modelle vorgestellt. Die Trachten wurden von Studierenden der Fachrichtung Modedesign an der Hochschule Trier unter Leitung von Professor Dirk Wolfes und Elvira Kempf als Erstsemesterprojekt unter dem Thema „Zukunft aus Tradition entwickeln“ gestaltet. Ziel war es, eine Bekleidung mit regionalen Bezügen zur Hunsrück-Hochwald-Region zu kreieren.
Ministerin Lemke, selbst in Tracht gekleidet, betonte: „Diese Modenschau zeigt: Der neue Nationalpark setzt Impulse in unerwartete Richtungen und für ganz unterschiedliche Wirtschaftszweige im Land. Er ist neben unberührter Natur auch eine große Chance für die Tourismus- und Gastronomiebranche, wie auch für die Modedesigner, die Textil- oder Kreativwirtschaft. Ich würde mich freuen, wenn man den Nationalpark schon an der Kleidung in der Gastronomie erkennt. Das ist nicht nur ein Markt, sondern kann zum Markenzeichen werden“.
Im Trachten-Projekt sollten sich die Jungdesigner der Hochschule Trier ganz bewusst mit der historischen Dimension von Kleidung beschäftigen. Dazu eignen sich Trachten mit ihrer langen Tradition ganz besonders. Die regionalen Trachten mit ihren gestalterischen Eigenarten in Volumen, Silhouette und handwerklicher Gestaltung standen dabei im Vordergrund.
Ruth Boekle, Pressesprecherin, Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung, Tel. 06131/16-2549

Verantwortlich (i.S.d.P.)

Ruth Boekle
Pressesprecherin
Telefon 06131 16-2549
Telefax 06131 16-2174
ruth.boekle@mwkel.rlp.de

Susanne Keeding
Pressesprecherin
Telefon 06131 16-2550
Telefax 06131 16-2174
susanne.keeding@mwkel.rlp.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Edith Christmann
Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau