30. April 2015

Neues Portal für Weiterbildung im Tourismus

Weiterbildung im Gastgewerbe oder Tourismus? Ein neues Modul unter rlp.tourismusnetzwerk.info zeigt ab sofort erstmals alle Möglichkeiten gebündelt auf. Entwickelt wurde es im Rahmen der Tourismusstrategie unter Federführung der rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK) und dem Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL), die das themenübergreifende Weiterbildungsportal Rheinland-Pfalz www.weiterbildungsportal.rlp.de betreiben. In Rheinland-Pfalz arbeiten 150.000 Menschen in der Freizeit- und Tourismuswirtschaft sowie dem Gastgewerbe. Für sie soll die Plattform künftig alle Weiterbildungsangebote zentral abbilden und damit das bisherige Informationsangebot verbessern.

Weiterbildungsanbieter sind aufgerufen, ihr branchenrelevantes Angebot in die Datenbank eintragen zu lassen. „Denn Ziel aller Projektpartner ist es, alle branchenrelevanten Weiterbildungsangebote verfügbar zu machen“, so Christian Dübner, Tourismusreferent bei der IHK Koblenz. Den Weiterbildungsträgern in Rheinland-Pfalz entstehen keine Kosten für die Nutzung der Plattform. „Durch die Kooperation haben die Weiterbildungsträger den Vorteil, dass sie gleichzeitig im Weiterbildungsportal und im Tourismusportal vertreten sind, ohne zusätzlichen Aufwand und kostenfrei“, erläutert Sabine Caron, zuständige Referentin im MBWWK.

„Durch die Einbindung dieser Fortbildungs-Datenbank bekommt unsere gemeinsame Plattform im rheinland-pfälzischen Tourismus ein weiteres wichtiges Modul, welches auf unsere Ziele einzahlt, Wissen und Informationen zum Tourismus in Rheinland-Pfalz zu bündeln und für alle zugänglich zu machen. Zudem ist Fort- und Weiterbildung ein wichtiges Instrument im Personalmanagement, um wettbewerbsfähig bleiben zu können“, meint auch Anja Wendling, stellvertretende Geschäftsführerin der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH.

Interessierte Weiterbildungsanbieter wenden sich an Sabine Caron im rheinland-pfälzischen Weiterbildungsministerium, Telefon 06131 16-5458, E-Mail: sabine.caron@mbwwk.rlp.de.

Direkt zum Fortbildungsbereich: rlp.tourismusnetzwerk.info/inhalte/fortbildung/




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.