1. April 2015

Projekt Verlängerung Saar-Hunsrück-Steig

Der Saar-Hunsrück-Steig ist einer der erfolgreichsten qualifizierten Fernwanderwege in Rheinland-Pfalz. Die Strecke von Orscholz (Saarland) nach Idar-Oberstein sowie dem Abzweig nach Trier wurde Ende Mai 2007 eröffnet. In 2013 wurde die Strecke im Saarland von Orscholz nach Perl verlängert. Der Saar-Hunsrück-Steig ist derzeit 218 Kilometer lang. Der Steig wurde durch das Deutsche Wanderinstitut (Marburg) zertifiziert und weist mit 64 Erlebnispunkten die höchste Zertifizierung von Fernwanderwegen in Deutschland auf.

Auf Initiative der Hunsrück-Touristik GmbH wurde ab 2011 über eine Verlängerung des Steiges bis zum Rheintal diskutiert. Die beteiligten Kommunen stimmten der Verlängerung unter der Prämisse zu, dass diese die gleiche Wegequalität wie der bestehende Steig aufweisen muss.

Unter Federführung der Hunsrück-Touristik GmbH und in Zusammenarbeit mit den Kommunen Idar-Oberstein, Herrstein, Rhaunen, Kirchberg, Zell/ Mosel, Kastellaun, Emmelshausen und Boppard sowie dem Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig wurde daraufhin die Streckenführung erarbeitet. Ebenfalls wurde ein Finanzierungsplan erstellt, die Beteiligungszusagen der Kommunen eingeholt und ein Förderantrag durch die Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück beim Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung gestellt. Insgesamt ist die Verlängerung zwischen Idar-Oberstein und Boppard über den östlichen Hunsrück (ohne Zuwegung) 190 Kilometer lang, so dass der Saar-Hunsrück-Steig zukünftig 410 Kilometer umfasst.

Das Besondere an der Streckenführung
14 Traumschleifen Saar-Hunsrück sind in die Steigführung der Verlängerung eingebunden. So wird eine hohe Wegequalität gewährleistet. Es sind dies die Traumschleifen Nahe Felsenweg, Kupfer-Jaspis-Pfad, Mittelalterpfad, Hahnenbachtaltour, Via Molarum (Eröffnung in 2015), Kappleifelsen-Tour, Altlayer Schweiz (Eröffnung in 2015), Layensteig Strimmiger Berg, Masdascher Burgherrenweg,  Baybachklamm, Murscher Eselsche, Ehrbachklamm, Hasenkammer und Mittelrhein-Klettersteig.

Eröffnung
Die Verlängerung Saar-Hunsrück-Steig wird am 11. April 2015 in Morshausen (Verbandsgemeinde Emmelshausen) eröffnet. Die Zertifizierung des Weges durch das Deutsche Wanderinstitut ist im Mai 2015 geplant.

Weitere Infos:
www.saar-hunsrueck-steig.de oder www.hunsruecktouristik.de 

 




Kommentare




  1. Hubert sagt:

    Ich komm dann Anfang Juni bei hoffentlich fantastischen Wetter, die Strecke von Kastellaun bis Boppard zu erwandern ;)))

  2. Wir freuen uns, Hubert!
    Schöne Ostertage
    Ihre Hunsrück-Touristik GmbH

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Iris Mueller
Iris Mueller
Hunsrück-Touristik GmbH