31. März 2015

Wichtiger Zwischenschritt zur Bildung eines TSC Zentrum Pfälzerwald erreicht

Mit dem zentralen Fazit “das Zentrum Pfälzerwald hat mit dem Mountainbikepark und der Konzentration wichtiger Aufgaben bereits wichtige Hürden auf dem Weg zu einem Tourismus Service Center (TSC) genommen. Hieran gilt es nun anzuknüpfen und die Struktur marktorientiert und wettbewerbsfähig zu organisieren”, beendete Dr. Alexander Schuler (BTE) seinen Impulsvortrag im Rahmen einer in Hochspeyer realisierten Zukunftswerkstatt, die ein wichtiger Meilenstein zur Entwicklung eines TSC “Zentrum Pfälzerwald” ist.

Nach dem Impulsvortrag diskutierten die 40 Teilnehmer im ersten Teil der Veranstaltung das durch die BTE – Tourismus- und Regionalberatung GmbH präsentierte Lagebild. Im Anschluss wurde in verschiedenen Gruppen an notwendigen Aufgaben im Außen- wie Innenmarketing, der Angebotsentwicklung, Gästeinformation und Gästeservice sowie für Planung und Führung gearbeitet. Zum Ende wurden Leitsätze für eine zukünftige Strukturierung formuliert, welche entlang der Aufgaben wichtige Leitplanken für das nun durch BTE zu entwickelnde Organisationsmodell darstellen.

An der Veranstaltung nahmen Verbandsbürgermeister, Hotellieres und Gastronomen, MTB-Experten und Vertreterinnen der Pfalz Touristik und der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH teil.

Die Zukunftswerkstatt ist ein Teil eines Prozesses zur Bildung des TSC “Zentrum Pfälzerwald”. In diesem soll eine professionelle touristische Organisation entwickelt werden, die durch eine klare Organisations- und Rechtsform sowie durch eine effiziente Aufgabenwahrnehmung einen optimalen Einsatz der verfügbaren Budgets und Personalressourcen erreicht.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Oliver Göbel
Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.