25. Februar 2015

Romantischer Rhein wirbt 2015 auf zahlreichen Reisemessen

In der ersten März-Woche geht es für die Touristiker der Romantischer Rhein Tourismus GmbH nach Berlin. Die Internationale Tourismusbörse in Berlin ist  eine wichtige Messe zum Netzwerken und Kontakte knüpfen. Aber nicht nur in Berlin wird die Werbetrommel gerührt. Die touristische Messesaison 2015 läuft schon seit Jahresbeginn auf Hochtouren. So wurden verschiedene Fachmessen im In- und Ausland wie die CMT in Stuttgart, der Salon des Vacances in Brüssel, die Fespo in Zürich, die Reisen Hamburg, die Reisewelt Düsseldorf sowie die WanderArt in Königswinter besucht. Mit und für den UNESCO Welterbestätten in Deutschland e.V. wurde darüber hinaus die FERIEN Messe in Wien besucht.

Auf entscheidende Einkäufer der internationalen Reisebranche aus 45 Ländern treffen die von der GmbH vertretenen „Meisterwerke zwischen Rhein und Mosel“ auf dem GTM Germany Travel Mart™ im April in Weimar. Im Herbst wirbt die Region dann auf Endverbrauchermessen wie der Tour Natur in Düsseldorf sowie der 50+Beurs in Utrecht. Die Standbetreuung erfolgt sowohl von Mitarbeitern der Geschäftsstelle als auch von Vertretern einzelner Tourist-Informationen.

Die Rheintouristiker haben eine große Bandbreite an touristischen Offerten anzubieten. Kulturelle Angebote und Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise die Meisterwerke oder das Burgennetzwerk gehören ebenso dazu, wie besondere Veranstaltungen. So wird das R(h)einwandern in den Frühling am 1. Mai am nördlichen Romantischen Rhein ebenso Thema sein wie das 60 jährige Jubiläum von Rhein in Flammen® in Koblenz. Mit im Gepäck sind natürlich auch Angebote zum Wander- und Aktivurlaub. Hier steht vor allem das Jubiläum 10 Jahre Rheinsteig im Fokus des Interesses.Und wenn der Mittelrhein sich präsentiert, darf der Wein nicht fehlen. Gerade über die Themen Kulinarik und Mittelrheinwein kommt man mit potentiellen Gästen gut ins Gespräch.

Für die Urlaubsplanung können die Urlauber sich mit druckfrischen Broschüren über alle wichtigen Veranstaltungen im Gebiet entlang des 116 km langen Rheinabschnittes, Pauschal-Arrangements zu den touristischen Angeboten und natürlich die Beherbergungsbetriebe am Romantischen Rhein informieren. Ziel ist es, noch mehr Gäste für den Romantischen Rhein zu begeistern.
Dabei kann die Region auf ein Jahr mit positiven Übernachtungs- und Gästezahlen zurückblicken. Das Rheintal weist 2014 eine Steigerung von 3,1% bei den Gästeankünften und von 2,0 % bei den Übernachtungszahlen auf.
Weitere Informationen unter www.romantischer-rhein.de




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Annette Klemm
Romantischer Rhein Tourismus GmbH