27. Januar 2015

Touristiker im Einsatz für „20 Jahre VOR-TOUR der Hoffnung“

1996 wurde von unserem Freund und Kollegen und damaligem Verkehrsdirektor der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Jürgen Grünwald, die Idee geboren, mit dem Rennrad zum Start der „Tour der Hoffnung“ nach Gießen zu fahren, um dort einen ansehnlichen „Startscheck“ zu übergeben.

Er fuhr mit seinem Freund, Gregor Waldorf, nach Gießen, der Tour entgegen und übergab 4.500 DM, die seinerzeit bei der ersten Sammelaktion zusammen kamen.

Mittlerweile haben sich viele Mitradler und Unterstützer zusammen gefunden, die durch Sport, Spaß und Fitness mit dem sehr ernsten Thema der humanitären Hilfe für krebs-, leukämiekranke und hilfsbedürftige Kinder verbunden sind.

Aus den zwei Radlern, die 1996 erstmalig nach Gießen aufbrachen, sind inzwischen jährlich mehr als 100 Radler geworden, die sich der guten Sache verschrieben haben.

Auch unter den touristischen Kollegen konnten immer weitere Unterstützer gefunden werden. Neben der RPT GmbH, die sowohl als Trikotsponsor auftritt als auch jährlich bestrebt ist, Aktionen für Spenden zu initiieren, sind z.B. Die Jugendherbergen Rheinland-Pfalz und Saarland und der DEHOGA Rheinland-Pfalz dabei – um nur zwei Organisationen, stellvertretend für die vielen Initiativen unserer Kollegen auf Betriebs-, Orts- und Regionalebene (!), zu benennen.

Vor dem Hintergrund der Diskussionen im Tourismus um Bündelung und Arbeitsteilung und Optimierung der Abläufe stellte ich mir die Frage, ob wir es schaffen, über viele kleine einzelne Beiträge Spenden zu bündeln und schließlich zur 20. VOR-TOUR am 17./18. August 2015 einen tollen Spendenscheck DER rheinland-pfälzischen Tourismusbranche übergeben zu können?

Durch die Einbindung des Buttons “Wir machen mit!” auf Ihren Internetseiten, also den Seiten unserer Partner – Regionen, Orte, Betriebe, Agenturen, Blogger….. uvm – gelangt man auf eine gemeinsame Landingpage, über die Spenden online auf ein gemeinsames Treuhandkonto eingezahlt werden können.

Die Zahlungsabwicklung wird umgesetzt mit gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft, Schlesische Straße 26, 10997 Berlin. Diese Abwicklung gewährleistet, dass jeder eine Spendenquittung erhält (vom Betrag unabhängig) und dass 100% der Spenden an die VOR-TOUR der Hoffnung gehen: es fallen keine Clearinggebühren an.

Sind Sie mit dabei?

Den Button “Wir machen mit!” können Sie direkt auf Ihrer Web-Site einbinden. Sie können ihn als JPG- und PNG-Datei laden. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Die zu verlinkende Landingpage finden Sie unter http://www.gastlandschaften.de/vortour-der-hoffnung/

Oder Sie verlinken direkt auf die Seite der VOR-TOUR auf der Plattform der gut.org gemeinnützige AG.

Danke an die Kollegen von shapefruit, die für diese Maßnahme die Landingpage umgesetzt sowie die intensive Abstimmung und Prüfung des Zweckes der VOR-TOUR der Hoffnung mit gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft übernommen haben!

Und vielen Dank vorab an Sie, für Ihre Mithilfe und Unterstützung – teilen Sie die Info gerne weiter an Ihre Partner im Tourismus.

Die Übergabe UNSERES Spendenschecks wird im Rahmen der 20. VOR-TOUR der Hoffnung am 17./18. August 2015 rund um Bad Neuenahr/Koblenz sein.

www.vortour-der-hoffnung.de

www.facebook.com/Hoffnungsradler

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Anja Wendling
Anja Wendling
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH