27. Januar 2015

1×1 der Gastronomie – Basiswissen für „alte Hasen“ und „junge Wilde“

Gastronomen und Lebensmittelhersteller sind in ihren Betrieben für einen hygienisch einwandfreien Umgang mit Lebensmitteln verantwortlich. Bei gewerblichen Betrieben besteht daher die gesetzliche Pflicht, für Lebensmittelsicherheit zu sorgen. Dabei gewinnt auch eine transparente Endverbraucherinformation zusehends an Bedeutung. Seit dem 13. Dezember 2014 gilt die Lebensmittelinformationsverordnung (LMIV) auf europäischer Ebene. Diese regelt die Kennzeichnungspflicht gegenüber dem Endkunden neu.

Um Lebensmittelsicherheit zu garantieren und Gefahren zu vermeiden, muss ein Gastronomiebetrieb einerseits alle Anforderungen an die Basishygiene erfüllen, andererseits eine hygienisch einwandfreie Produktherstellung garantieren. Doch häufig steckt der Teufel im Detail und langjährig etablierte betriebsinterne Abläufe entsprechen nicht mehr den gesetzlichen Anforderungen.

Ziel dieser kostenfreien Informationsveranstaltung ist es, Ihnen wichtige und gesetzeskonforme Grundlagen der Gastronomie im Rahmen eines „Crashkurses“ vorzustellen. Gleichzeitig stellen wir Ihnen neue Lösungsansätze für eine zeitgemäße Umsetzung vor. Im Rahmen dieser interaktiven Veranstaltung steht neben den unerlässlichen Basics insbesondere auch noch einmal die Lebensmittelinformationsverordnung auch vielfachen Wunsch hin im Focus.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Betriebe des Gastgewerbes, deren Inhaber und Mitarbeiter gleichermaßen, steht aber selbstverständlich allen interessierten Personen offen.

Folgende Themen wird unser Referent, Herr Thomas Zydeck, Sachverständiger für Betriebs- und Anlagenhygiene vorstellen:

Allergenen Kennzeichnung: Betriebsinterne Umsetzungsmöglichkeiten

  1. Speisekarten: Gestaltung, Kennzeichnung, Fehlerquellen
  2. Hygienemängel: Häufige Fehler im Betrieb
  3. Arbeitskleidung: Umsetzung gesetzeskonformer Lösungen für verschiedene Branchen
  4. Interne Eigenkontrolle: Möglichkeiten und technische Lösungen
  5. Dokumentation: Einfach, schnell, kostensparend

Die kostenfreie Informationsveranstaltung findet in Form einer Roadshow statt. Um möglichst zahlreichen Betrieben eine Teilnahme zu ermöglichen, wird die Veranstaltung an folgenden Orten angeboten:

  1. Termin:
    Donnerstag, 26.02.2015, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr,
    Koblenzer Brauerei
    , An der Königsbach 8, 56075 Koblenz.
  2. Termin:
    Freitag, 27.02.2015, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr,
    Westerwald-Brauerei
    , Gehlerter Weg 12, 57627 Hachenburg.
  3. Termin:
    Mittwoch, 11.03.2015, 10:00 Uhr – 12:00 Uhr,
    Vulkan Brauerei, Laacher-See-Straße 2, 56743 Mendig.
  4. Termin:
    Montag, 23.03.2015, 15:00 Uhr – 17:00 Uhr,
    Kirner Privatbrauerei, Kallenfelser Straße 2-4, 55606 Kirn.

Wir bitten bis zum 20. Februar 2015 um Ihre verbindliche Anmeldung. Unter www.ihk-koblenz.de, Dok.-Nr. 125711 können Sie sich direkt anmelden. Ein Merkblatt zum aktuellen Thema der Allergenen Kennzeichnung bzw. zur Lebensmittelinformationsverordnung finden Sie unter www.ihk.koblenz.de, Dok.-Nr. 125647.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Christian Duebner
IHK Koblenz

Ähnliche Artikel