13. Januar 2015

Beendigung der FreizeitCARD | CARTE Loisirs zum 31.03.2015

Die beliebte all-inclusive-Ausflugskarte FreizeitCARD | CARTE Loisirs ist seit der Saison 2013 Bestandteil des Interreg IV-A Projekts „Tourismusmarketing für die Großregion“. Die Förderperiode und somit auch das Projekt laufen Mitte des Jahres aus. Eine Fortführung der FreizeitCARD | CARTE Loisirs wurde intensiv geprüft, jedoch konnte keine sichere Finanzierung für eine Fortführung ermittelt werden. Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, eine weitere Saison der FreizeitCARD | CARTE Loisirs anzubieten.

Die aktuelle Saison geht selbstverständlich ganz normal weiter. Bis zum 31.03.2015 können die Nutzer der FreizeitCARD | CARTE Loisirs alle angeschlossenen Einrichtungen mit der FreizeitCARD wie gewohnt kostenfrei besuchen. Partner, die Pauschalen mit der FreizeitCARD im Angebot haben, müssen diese bitte zum 01.04.2015 aktualisieren.

Insbesondere in der aktuellen Saison konnte die FreizeitCARD | CARTE Loisirs enorme Zuwächse verzeichnen und wurde auch in den ausländischen Regionen immer stärker genutzt. Alle Projektbeteiligten bedauern es sehr, dass das beliebte Produkt zum 31.03.2015 vom Markt genommen werden muss.

Projektverantwortliche Birgit Grauvogel betont, dass die FreizeitCARD gezielt dazu beigetragen hat Einheimischen und Touristen die Großregion nahe zu bringen und den grenzüberschreitenden Ausflugsverkehr anzukurbeln. Auch Birgit Grauvogel bedauert es sehr, dass die, insbesondere bei Familien, sehr beliebte FreizeitCARD | CARTE Loisirs nur noch bis 31.03.2015 auf dem Markt ist.

 




Kommentare




  1. Nina Pohl sagt:

    Wir finden es unglaublich schade dass es die Karte nicht mehr geben wird. Sie hat uns viele schöne Ausflüge beschert die wir uns so vielleicht mit einer 5 köpfigen Familie nicht hätten leisten können 🙁

  2. Christian sagt:

    Wenn es keien Karte mehr für die Grossregion geben kann, dann sollte wenigstens wieder wie früher eine Karte nur für Rheinland-Pfalz und Saarland herausgegeben werden.

  3. Vielen Dank für das Lob und die Anregungen. Wir freuen uns, dass Sie schöne Tage mit der FreizeitCARD | CARTE Loisirs verbracht haben.
    Leider können wir eine Fortführung der FreizeitCARD | CARTE Loisirs derzeit nicht realisieren. Aber schauen Sie doch nach dem 01.04.2015 mal auf unserer Internetseite http://www.freizeitcard.info vorbei. Dort haben wir ein paar Tipps zu anderen Gästekarten in der Großregion für Sie zusammengestellt, damit Sie auch zukünftig in Ihrem Urlaub in der Großregion sparen. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei.

  4. Michael Reifenscheid sagt:

    Wir haben die Freizeit-Card seit über 5 Jahren regelmäßig genutzt und dadurch die ganze Region Saarland und Rheinland-Pfalz kennengelernt. Sie war eine sehr gute Möglichkeit, auch mit einer großen Familie zu überschaubaren Preisen Urlaub zu machen und sich dann auch Ausflugsziele anzuschaun, die mann sonst eher nicht besucht hätte. Gerade auch in Kombination mit den deutschen Jugendherbergswerk fanden wir das eine sehr gelungene Kombination. Für dieses Jahr war eigentlich wieder ein solcher Urlaub geplant. Extrem schade, damit werden wir den Urlaub dieses Jahr woanders planen.

  5. Christian Knorr sagt:

    Ja richtig so. Wenn Rheinland-Pfalz und Saarland es nicht nötig haben so eine Karte anzubieten wollen die wohl auch keine Gäste haben. Andere schöne Regionen bieten solche Karten schon länger erfolgreich an und kommen gar nicht auf die Idee diese abzusetzen.

  6. Vielen Dank für Ihr Feedback.
    Die Einstellung der FreizeitCARD | CARTE Loisirs war für uns mit reiflichen Überlegungen verbunden und wurde nicht leichtfertig entschieden. Wir bedauern das Ende der Karte selbst, konnten eine Weiterführung aber leider nicht realisieren.
    Derzeit prüfen wir die mögliche Einführung von Gästekarten für einzelne Regionen in Rheinland-Pfalz. Vorbehaltlich erfolgreicher Prüfung wird die Umsetzung einer solchen Gästekarte jedoch noch einige Zeit erfordern.
    Wir hoffen, Sie auch in der Zwischenzeit in Rheinland-Pfalz begrüßen zu können. Vielleicht ist unter den auf http://www.freizeitcard.info vorgestellten Gästekarten ein Tipp für Sie dabei.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.