28. November 2014

TSC “Ferienregion Laacher See” – ift präsentierte Abschlussgutachten

Seit 2013 unterstützen das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL) und der Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. (THV) die Kommunen der lokalen Ebene bei der Umsetzung von Tourismus Service Centern (TSC) (siehe dazu hier, Seite 23-33) mit dem Ziel der Professionalisierung der touristischen Strukturen.

In der „Ferienregion Laacher See“, die 2013 als Pilotprojekt das Angebot von MWKEL und THV wahrgenommen hat, wurde am Donnerstag, den 20.11.14,  das Abschlussgutachten des Kölner Beratungsunternehmens ift, welches die Region auf dem Weg zum TSC begleitet hat, vorgestellt.

In einem zweigeteilten Termin präsentierte Prokurist Christian Rast (ift) die erarbeiteten Ergebnisse und Handlungsempfehlungen zunächst den Leistungsträgern der Ferienegion, bevor im Anschluss die Gemeinderäte der beteiligten Verbandsgemeinden (Brohltal, Mendig, Pellenz) im Rathaus der Verbandsgemeinde Brohltal in Niederzissen zusammen kamen.

Klaus Schäfer, der als Geschäftsführer der Eifel Tourismus GmbH ebenfalls geladen war, gratulierte den Akteuren der Region im Anschluss an die Präsentation zu dem Mut, die bereits seit Jahren bestehende touristische Kooperation zwischen den drei Verbandsgemeinden zukünftig im Rahmen eines TSC „Ferienregion Laacher See“ zusammen zu führen, zu intensivieren und zu optimieren. Nicht zuletzt deshalb zeigten sich sowohl Leistungsträger als auch Politik durchaus angetan von dem vom ift dargestellten Konzept. Zwar muss auf politischer Ebene noch eine endgültige Entscheidung für die Realisierung der von Herrn Rast aufgeführten Empfehlungen erfolgen, die Voraussetzungen für eine zeitnahe und erfolgreiche Umsetzung sind jedoch zweifelsohne geschaffen.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Oliver Göbel
Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.