14. November 2014

Rheinland-Pfalz bei ausländischen Gästen hoch im Kurs – Kooperationsangebote für das Auslandsmarketing 2015 online

Insbesondere bei den Niederländern liegt Rheinland-Pfalz auf Platz zwei der beliebtesten Destination innerhalb der Bundesrepublik Deutschland (den ersten Platz belegt Nordrhein-Westfalen), so eine aktuelle Studie des Institut für Management und Tourismus der FH Westküste.

Die Angebotsvielfalt für Sport- und Aktivurlaub, Urlaub in der Natur sowie die Familienfreundlichkeit wurden von den Teilnehmern der repräsentativen Umfrage als Hauptmotiv für Reisen nach Rheinland-Pfalz genannt und zudem von zahlreichen Befragten als deutlich attraktiver eingeschätzt als im bundesweiten Vergleich. Dies spiegelt sich auch in den Übernachtungen wider: Zwei Drittel der Gäste bleiben mehr als vier Nächte in den Ferienwohnungen, Hotels oder auf den Campingplätzen des Landes. Im Jahr 2013 entfielen 40,7 Prozent aller ausländischen Übernachtungen in Rheinland-Pfalz auf niederländische Gäste, dies entspricht rund zwei Millionen Übernachtungen.

Aber nicht nur Niederländer schätzen Rheinland-Pfalz als Reiseland. Im Jahr 2013 erreichten die Übernachtungszahlen ausländischer Gäste in Rheinland-Pfalz einen Anteil von über 22 %. Somit liegt Rheinland-Pfalz weit über dem Durchschnitt aller Bundesländer (17,5 %) und kann somit den hohen Anteil ausländischer Gäste der vergangenen Jahre auch weiterhin halten.

Die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH (RPT) ist bereits seit sieben Jahren mit ihrem klar definierten Auslandsmarketing-Ansatz auf gezielten Quellmärkten aktiv und erfolgreich. Auch im Jahr 2015 wird der Ansatz fortgesetzt und weiter entwickelt. Selbstverständlich können auch Gastgeber und Orte von den umfangreichen Marketing- und Vertriebsaktivitäten in den relevanten Quellmärkten wie Niederlande, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Schweden, USA oder Schweiz profitieren.

Der Kooperationskatalog zum Auslandsmarketing enthält alle Kooperationsangebote für das Jahr 2015 und kann hier (Kooperationskatalog Auslandsmarketing 2015) heruntergeladen werden. Die Anmeldefrist ist der 30.11.2014.

Grundsätzlich können Partner der RPT im Projekt Auslandsmarketing von folgenden Leistungen profitieren:

  • erhöhte Werbewirksamkeit durch eine direkte Konsumentenansprache auf den fremdsprachigen Internetseiten
  • bevorzugte Behandlung bei Endkundenanfragen
  • umfangreiche Reiseveranstalter- und Multiplikatorenansprache (z. B. durch einen Eintrag im Verkaufshandbuch/Sales Guide, durch TeleSales und Präsentation auf B2B-Workshops)
  • Möglichkeit zur Beteiligung an Gewinnspielen, Pressereisen
  • zusätzliche Angebote wie Beteiligung an Newslettern, Medienkooperationen oder B2B-Workshops
  • Übersetzungen für den Eintrag in die Fremdsprachen-Versionen von deskline 3.0
  • Informationsveranstaltung zur Bearbeitung ausländischer Quellmärkte

Darüber hinaus hat die RPT einen Handlungsleitfaden zur effektiven Zielgruppenansprache in ausgewählten Auslandsmärkten erstellt, der praktische Tipps und Informationen zum Umgang und zur erfolfgreichen Ansprache ausländischer Gäste gibt.

Allgemeine Informationen zum Thema Auslandsmarketing sowie zu den Kooperationsmöglichkeiten erhalten Sie bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstr. 103-105, 56068 Koblenz, rlp.tourismusnetzwerk.info, Ansprechpartnerin: Marija Heller (heller@gastlandschaften.de)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Marija Heller
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH