12. August 2014

Wer wird “Burgenblogger” am Mittelrhein?

Mehr als 40 Burgen und Ruinen bietet das UNERSCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal, etwa 200.000 Menschen leben hier – und im Jahr 2015 wird es erstmals die Burgenbloggerin oder den Burgenblogger geben. Für ein halbes Jahr in der Sommersaison – zwischen Mai und Oktober – wird in der Burg Sooneck ein Zimmer mit Aussicht frei. Die Hüter der Burgen, die regionale Zeitung und ein kleiner Verein schreiben gemeinsam aus:

Wer will Burgenblogger/in werden?

Wir freuen uns auf das Interesse und die Bewerbungen von digital-vernetzten Menschen mit

* Freude an anderen Menschen und dem Leben in der nicht unkomplizierten Kulturlandschaft
* Interesse und ersten Erfahrungen am häufigen digitalen Publizieren und Diskutieren
* Zeit, um ein halbes Jahr im Mittelrheintal in der Burg Sooneck und in der Region zu leben, zu schreiben, zu arbeiten

Für den Burgenblogger/die Burgenbloggerin gibt es

* eine kostenfreie Unterkunft in der historischen Burg Sooneck
* monatlich 2000 Euro (brutto) Aufwandsentschädigung (Werkvertrag)

Bewerbungen bitte bis zum 14. September 2014 an burgenblogger@rhein-zeitung.net.

Mehr Informationen hier.

Veranstalter sind:

Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V. (www.ea.rlp.de)

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (www.gdke.rlp.de)

Rhein-Zeitung (www.rhein-zeitung.de)

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Matthias Weber
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz

Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz