6. August 2014

„Gästewahrnehmung der führenden Heilbäder und Kurorte in Deutschland“

Eine seit Herbst 2013 laufende Studienreihe untersucht die Gästewahrnehmung von über 100 Heilbädern und Kurorten in Deutschland. Geleitet wird die Studie von den Beratungsunternehmen Project M und KECK MEDICAL in einer Kooperation mit dem Institut für Management und Tourismus der Fachhochschule Westküste mit Unterstützung des Deutschen Heilbäderverbands e. V..

Die Sonderstudie „Kompetenzanalyse der Heilbäder und Kurorte in Deutschland“ ist in drei Module gegliedert. Im April 2014 wurde das erste Modul der Studie abgeschlossen:

Kompetenzanalyse

Das erste Modul kommt zu dem Ergebnis: Bad Kissingen, Bad Füssingen und Baden-Baden haben den höchsten Bekanntheitsgrad von allen Heilbädern und Kurorten in Deutschland.
Es besteht jedoch auch nicht ausgeschöpftes Nachfragepotential. Befragte, die einen Kurort kennen, schreiben diesem wesentlich mehr Kompetenzen zu als jene Befragten die den Kurort nicht kennen. Die Kompetenzen der Heilbäder und Kurorte müssen den potentiellen Gästen noch durch passende Marketingstrategien vermittelt werden.

Schon im Jahr 2013 fand die Datenerhebung der deutschlandweiten Repräsentativbefragung statt. Insgesamt wurden dabei 14.445 Personen (ab 14 Jahren) telefonisch und online befragt. Bei der Befragung wurde der Bekanntheitsgrad der Heilbäder und Kurorte ermittelt. Außerdem sollten die Befragten die Kompetenzen von Heilbädern und Kurorten bewerten. Ziel des ersten Moduls der Studie war es ein Feedback der Zielgruppen zum Angebot der Heilbäder und Kurorte einzuholen. Aus diesen Rückmeldungen sollen Erkenntnisse für die weitere Marketingstrategie der Heilbäder und Kurorte hervorgehen. Außerdem ist es durch einer Benchmarking-Analyse möglich die individuelle Wettbewerbsstärke der Heilbäder und Kurorte zu bestimmen.

Die Kosten für eine Teilnahme an der Studie pro Heilbad oder Kurort lagen bei 2.750 € zzgl. Ust..

Informationsflyer zu Modul 1:

http://www.gesundheitstourismus.projectm.de/GT/Downloads/Infoblatt_HealthBrand.pdf




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Jeanette Dornbusch
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Tourismus- und Heilbäderverband e.V.