7. Juli 2014

Die Top 100 Sehenswürdigkeiten ausländischer Touristen

Sagenumwoben, vielfach besungen und noch öfter besucht – der Loreley-Felsen im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal steht in Deutschland auf Platz 8 der 100 beliebtesten Sehenswürdigkeiten ausländischer Touristen. Im Jahr 2014 hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) bereits zum dritten Mal unter ausländischen Touristen eine Umfrage zu den beliebtesten deutschen Sehenswürdigkeiten durchgeführt. Die Befragung fand zwischen August 2013 und April 2014 auf www.germany.travel/top100 und über die “Top 100 App” statt.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT, freut sich über die große Teilnahme an der Online-Befragung: „Mehr als 11.000 Deutschlandreisende haben die Möglichkeit genutzt, über ihre Favoriten abzustimmen. Zeitgleich haben wir die Nutzer gebeten, unsere Website zu bewerten: Drei Viertel gaben uns gute und sehr gute Noten – ein schöner Beleg für die Akzeptanz unserer Online-Präsenz.“

Zum ersten Mal wurden neben Sehenswürdigkeiten auch Ereignisse und Events in die Top 100 gewählt, darunter bspw. das Oktoberfest München, der Christkindelsmarkt Nürnberg oder der Dresdner Striezelmarkt. Außerdem befinden sich unter den Top 100 “bedeutende Bauwerke und Architekturensembles ebenso wie Landschaften, Zeugnisse der Geistes- und Kulturgeschichte oder Freizeitparks. Die wichtigsten Besuchermagneten des Deutschlandtourismus sind über das gesamte Bundesgebiet verteilt. 21 der insgesamt 39 UNESCO-Welterbestätten sind unter den Top 100 gelistet.”

Auch in diesem Jahr führen Schloss Neuschwanstein, der Europa-Park Rust und der Kölner Dom die Liste der 100 populärsten Sehenswürdigkeiten für ausländische Gäste in Deutschland an. Insgesamt sieben rheinland-pfälzische Ausflugsziele haben es in die Top 100 geschafft: die Loreley im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal (Platz 8), das Moseltal (Rang 21), das UNESCO-Welterbe Römische Baudenkmäler und die Altstadt in Trier (33. Platz), Deutsches Eck und Festung Ehrenbreitstein in Koblenz (38. Platz), die Burg Eltz (Platz 48), der Nürburgring (65. Platz) sowie das Technik Museum in Speyer (74. Rang).

(Quelle: Deutsche Zentrale für Tourismus e.V., Frankfurt am Main)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Marija Heller
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH