28. März 2014

Erster Schritt Richtung TSC "Zentrum Pfälzerwald" getan

Der Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V. berichtete an dieser Stelle zuletzt über den Start des Beratungsprozess auf dem Weg zu einemTouristischen Service Center (TSC) “Ferienregion Laacher See” (siehe hier).

Während am Laacher See in wenigen Wochen ein erster Workshop stattfinden wird, wurden im Zentrum Pfälzerwald kürzlich die Voraussetzungen zur Umsetzung eines weiteren TSC-Prozesses geschaffen – in einem ersten Schritt unterschrieben die Bürgermeister der Zentrum Pfälzerwald Touristik am 20. März die erforderliche Kooperationsvereinbarung:

Bgm ZPT

(von links nach rechts: Bgm. Manfred Kirr, VG Lambrecht;  Vorsitzender Bgm. Werner
Becker, VG Rodalben; Ortsbgm. Manfred Stahl, Trippstadt; Bgm. Dr. Peter Degenhardt,
VG Landstuhl; Bgm. Winfried Krämer, VG Waldfischbach-Burgalben; Bgm. Walter Jung,
VG Hochspeyer; Bgm. Uwe Unnold, VG Kaiserslautern-Süd)

Die Zentrum Pfälzerwald Touristik verspricht casino sich durch die Teilnahme am Kooperations- und Beratungsprozess eine weitere Professionalisierung der Strukturen unter Einbindung der lokalen Interessen, eine optimale Positionierung am touristischen Markt sowie eine insgesamt positive Entwicklung der bereits bestehenden Organisation zur Förderung des Tourismus in den Region bzw. den zugehörigen Kommunen.

Die Beteiligten sehen in einem TSC “Zentrum Pfälzerwald” die Chance

  • einer starken Positionierung als die Natursport- und Walderlebnisregion im Pfälzerwald
  • der Zusammenführung der touristischen Strukturen der sechs Verbandsgemeinenden in eine starke Organisation
  • einer nachhaltigen Produktentwicklung
  • eines optimalen Gästeservices
  • sowie eine insgesamt optimale Vermarktung.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Oliver Göbel
Tourismus- und Heilbäderverband Rheinland-Pfalz e.V.

Tourismus- und Heilbäderverband e.V.