14. März 2014

„Reisen für Alle“ – 14 Jugendherbergen ausgezeichnet

Am 13. März 2014 wurden bei einer Zertifizierungsfeier 14 Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz mit dem Zertifikat „Reisen für Alle – geprüfte Barrierefreiheit“ ausgezeichnet.  Die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin und stellvertretende Ministerpräsidentin Eveline Lemke überreichte die Urkunden im feierlichen Rahmen in der Mainzer Rheingoldhalle und freute sich, dass in Rheinland-Pfalz ganze 240 Betriebe ausgezeichnet wurden. „Damit ist das Land Rheinland-Pfalz ein Vorreiter bei der Barrierefreiheit und bei der Integration von Menschen mit Einschränkungen“, betonte sie.

„Reisen für Alle“ ist die bundesweit einheitliche Kennzeichnung im Bereich Barrierefreiheit. Die Anforderungen und Kennzeichnungen wurden deutschlandweit vereinheitlicht, um die Vermarktung barrierefreier Angebote und Dienstleistungen zu fördern und den Gästen gesicherte und vertrauensvolle Informationen über die Zugänglichkeit und Nutzbarkeit der touristischen Angebote zu liefern.

„Wir sind stolz darauf, dass 14 Jugendherbergen dieses bedeutende Zertifikat erhalten haben und unseren Gästen damit eine geprüfte, verlässliche und detaillierte Kennzeichnung bieten. So können sie ihren Aufenthalt bei uns uneingeschränkt genießen,“ so Bettina Russ, Geschäftsführerin der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Jessica Braun
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland