27. November 2013

Tal toTal 2014 bleibt autofrei

Tal toTal wird auch in 2014 und den Folgejahren als autofreier Erlebnistag im bisherigen Veranstaltungsbereich zwischen Bingen/Rüdesheim und Koblenz durchgeführt. Die Romantischer Rhein Tourismus GmbH hat auf ihrer jüngsten Sitzung von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung am Mittwoch den 27. November ihre Entscheidung bezüglich der Veranstaltung Tal toTal beraten und neue Beschlüsse gefasst. Damit reagiert die Gesellschaft auf den Druck der Öffentlichkeit, die die Beibehaltung des bisherigen Konzeptes inklusive der Straßensperrungen eingefordert hat. Allerdings wird die Veranstaltung auf den Zeitraum zwischen 10.00 und 18.00 Uhr begrenzt. Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, verkündete die Entscheidung jetzt auf einer Pressekonferenz.

Um der Gesamtdestination „Romantischer Rhein“ gerecht zu werden wird sich die Gesellschaft für den nördlichen Romantischen Rhein zwischen Remagen/Unkel und Koblenz im kommenden Jahr mit der Ausarbeitung eines touristischen Erlebnistages beschäftigen, der 2015 erstmals realisiert werden soll.

An der Finanzierung von Tal toTal sowie dem Erlebnistag am nördlichen Romantischen Rhein sollen sich zur Refinanzierung der Ausgaben Vereine, Verbände, Kommunen sowie Sportorganisationen stärker einbringen. Claudia Schwarz, Geschäftsführerin der Gesellschaft, zählt darauf, dass die Befürworter des autofreien Tales sich nicht nur ideel, sondern auch finanziell einbringen. Wer sich den Termin schon einmal vormerken möchte: Tal toTal 2014 findet am 29. Juni 2014 statt.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Annette Klemm
Annette Klemm
Romantischer Rhein Tourismus GmbH