25. Oktober 2013

Mittelrhein-Wein, Tourismus und Welterbe in einem Boot

Sie wollen ab kommendem Jahr enger zusammenarbeiten: Die Mittelrhein Riesling Charta, die Romantischer Rhein Tourismus GmbH und der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal haben gemeinsame Ansätze im Marketing ausgelotet. Claudia Schwarz, Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH hierzu: „Wein und Tourismus gehören einfach zusammen. Gepflegte Weinberge sind ein wichtiger Bestandteil unserer Kulturlandschaft, die die Touristen lieben und schätzen, genauso wie den Weingenuss und die zahlreichen Weinfeste im Verlauf des Jahres.“

Auch für den  Vorsitzenden des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal, Landrat Bertram Fleck,  liegen die Vorteile von Kooperationen auf der Hand: „ Die Schaffung eines Netzwerkes innerhalb der Winzerschaft am Mittelrhein war ein wichtiger Schritt zur besseren Vermarktung des Mittelrhein-Weins und der ganzen Region. Dass dieses Netzwerk nun weitere Kooperationspartner sucht, ist noch mehr zu begrüßen! Das gegenseitige Kennenlernen und Zusammenarbeiten führt zu einer besseren Wertschätzung – man arbeitet zusammen und empfiehlt sich gegenseitig – was letztendlich auch zu einer gesteigerten Wertschöpfung in der Region führt“.

Die „Mittelrhein Riesling Charta“ arbeitet bereits eng mit Gastronomie und Touristik zusammen und setzt sich in Gemeinschaftsarbeit für eine regionalere Konzentration ein. Für Bernhard Praß, Vorsitzender der Mittelrhein Riesling Charta, ist es deshalb ein weiterer wichtiger Schritt für die Charta, mit den touristischen Akteuren eine gemeinsame Arbeitsebene für eine engere Zusammenarbeit zu definieren. Die Leitlinien der Charta sind neben einem vollendeten Riesling, dem Zusammenspiel der Elemente im Terroir, das exklusive Anbaugebiet am Mittelrhein sowie der Anspruch, das Welterbe zu bewahren.

„Das UNESCO-Welterbe zu schützen ist Teil der Mittelrhein Riesling Charta und deshalb wurde ein Charta-Fond eingerichtet. Durch den Verkauf von jeder Flasche Charta-Wein wird ein fester Betrag in den Charta-Fond abgeführt. Die Verkaufserlöse, die zu einem festen Anteil eingezahlt werden, werden von der Riesling-Charta für den Erhalt der Kulturlandschaft eingesetzt.“ weist Nadya König-Lehrmann, Welterbemanagerin beim Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal auf die positive Kooperation mit der Charta hin.

Durch die intensivere Zusammenarbeit versprechen sich somit alle drei Partner ein besseres Zusammenspiel bei der Vermarktung der vorhandenen touristischen Angebote und Produkte. Die Kooperation ist im Sinne einer kontinuierlichen Zusammenarbeit langfristig angelegt und soll sich fortlaufend weiterentwickeln.

Kontakte:

Bernhard Praß | 0261-91593-218| bernhard.prass@lwk-rlp.de

Romantischer Rhein Tourismus GmbH: Claudia Schwarz / 06771 959380 / info@romantischer-rhein.de

Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal: Nadya König-Lehrmann / 06771 599 618 / n.koenig-lehrmann@zv-welterbe.de

Foto: Dominik Ketz




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.