13. September 2013

Regionalinitiative Mosel startet neue Zertifizierungsrunde für 2014

Ausgezeichnete Mosel-Gastgeber gesucht!

Sie führen ein Weingut, Hotel, Restaurant, Brennerei, einen Campingplatz oder eine Vinothek in der Region Mosel und zeichnen sich durch einen hohen Qualitätsanspruch sowohl an die Produkte als auch an den Service Ihres Hauses aus? Sie möchten sich gerne als „Leuchtturm im Weintourismus“ positionieren? Sie sind interessiert daran, sich mit anderen Mosel-Qualitätsbetrieben über aktuelle Entwicklungen und Potenziale auszutauschen?

Dann fordern Sie unverbindlich die Informations- und Anmeldeunterlagen zur Zertifizierung 2014 an.

Wichtigste Maßnahme der Regionalinitiative MOSEL ist die Auszeichnung herausragender Qualitätsbetriebe mit
dem Qualitätszeichen „Zertifizierte Qualität – Initiative Mosel“. Dieses steht für ein explizites Qualitätsversprechen: Die Qualitätsbetriebe der Regionalinitiative MOSEL sind mit ihrem kompromisslosen Qualitätsanspruch Leuchttürme des Weintourismus im Moselland. Betriebe dürfen es nur dann tragen, wenn sie sich alle drei Jahre der Prüfung durch eine unabhängige Fachjury stellen. Die Zertifizierten müssen strenge Anforderungen sowohl an die Produktqualität als auch an die ServiceQualität erfüllen. Sie verstehen es, eine Brücke zwischen den drei wichtigen Säulen Wein, Kultur und Tourismus zu bauen und verpflichten sich, regionale Produkte zu verwenden. Anmeldungen interessierter Betriebe können ab sofort bei der Mosellandtouristik bis zum 15. Dezember eingereicht werden.

Bei Erfüllung der Voraussetzungen werden die Betriebe im Februar 2014 von einer Fachjury begutachtet und bei erfolgreicher Prüfung beim 8. Moselkongress am 18. März 2014 ausgezeichnet.

Informations- und Anmeldeunterlagen:
Mosellandtouristik GmbH
Ansprechpartnerin: Madlaine Louis
Kordelweg 1
54470 Bernkastel-Kues
Ansprechpartnerin: Madlaine Louis
Tel. 06531 973343
louis.m@mosellandtouristik.de

Eine aktuelle Übersicht der bestehenden Qualitätsbetriebe der Dachmarke MOSEL WeinKulturLand finden Sie hier.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.