29. August 2013

Sensibilisierungsseminare in Landau und Koblenz ein voller Erfolg

Die RPT bietet regelmäßig Sensibilisierungsseminare für Betriebe an um das Angebot an barrierefreien Reise- und Freizeitmöglichkeiten in Rheinland-Pfalz für potenzielle Gäste zu verbessern. Dieses Mal hat die RPT in Landau und Koblenz Station gemacht und fast 60 Restaurantbesitzer, Anbieter von Unterkünften, Freizeitbetrieben und  Tourist-Informationen zum Thema Barrierefreiheit geschult.

Neben der Vermittlung von Wissen zu Marktpotenzialen, den unterschiedlichen Zielgruppen und deren Bedürfnissen, standen insbesondere auch praktische Beispiele der Umsetzung von Barrierefreiheit in den Betrieben – sowohl positiver als auch negativer Art – auf dem Programm. Ein Highlight der Seminare war Michael Schreiner, der als Rollstuhlfahrer über seine Erfahrungen und Erlebnisse berichtete und den Teilnehmern Rede und Antwort stand.  

IMG_4452

Wie wichtig Barrierefreiheit sein kann, konnten die Anwesenden durch praktische Übungen selbst testen: Die Erfahrung im Rollstuhl sitzend, mit Augenmaske blind oder Ohrenschützern fast gehörlos, hat den Teilnehmern im wahrsten Sinne des Wortes „die Augen geöffnet“ und gezeigt, dass bei der Barrierefreiheit selbst Kleinigkeiten eine große Wirkung haben können. Wenn die Teilnehmer ihre eigenen Betriebe und Einrichtungen zukünftig aus dieser neuen Perspektive unter die Lupe nehmen, ist bereits ein wichtiger Schritt in Richtung Barrierefreiheit getan.

Auch in den kommenden Wochen und Monaten werden kostenlose Sensibilisierungsseminare für interessierte Betriebe und Touristiker angeboten. Termine und weitere Informationen hierzu folgen  in Kürze im Tourismusnetzwerk.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Karina Krauß
Karina Krauß
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH