25. Juni 2013

Hauptversammlung der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Bei der Hauptversammlung der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland am 22. Juni 2013 in der frisch modernisierten Rheintal-Jugendherberge Oberwesel konnte berichtet werden, dass die 43 Jugendherbergen auch in 2012 die Millionen-Marke bei den Übernachtungen überschritten und 1.043.391 gezählt haben.

Der Bereich der Familienübernachtungen macht zwischenzeitlich 34 % der Gesamtübernachtungszahl aus. Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland haben somit den mit Abstand höchsten Familienanteil, was auch die Ursache ist, warum sie bundesweit die höchste Auslastung haben.

Erklärtes Ziel ist es weiterhin, dass sich die Jugendherbergen stetig weiterentwickeln, auf die Bedürfnisse der Familien eingehen und vor allen Dingen die Kinder im Blickfeld haben, denn diese sind der Grund, warum Familien in Jugendherbergen kommen.

Neben der gesellschaftlichen Aufgabe, der sich die Jugendherbergen verpflichtet fühlen, sind Jugendherbergen auch ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Dies macht die Studie des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts für Fremdenverkehr e.V. (dwif e.V.) deutlich, aus der ersichtlich ist, dass jeder Gast pro Übernachtung in der Jugendherberge und im Ort durchschnittlich 75,00 € ausgibt. Es profitiert somit die gesamte Region von der Jugendherberge. Professor Dr. Bernhard Harrer vom dwif e.V. erläuterte auf der Hauptversammlung die Studie im Detail für die Situation in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Maßgeblich für die positive Entwicklung der Jugendherbergen sind natürlich auch die Modernisierungsmaßnahmen. Gerade erst wurde das „FaceLift“ der Rheintal-Jugendherberge Oberwesel, in der die Hauptversammlung stattfand, fertiggestellt. Die Gästezimmer und Bäder wurden modern gestaltet und mit neuem Mobiliar ausgestattet, darunter auch 15 barrierefreie Zimmer. In neuem Glanz erstrahlen zudem der Empfangsbereich, das Bistro und das Restaurant. Das Haus hat nun 273 Betten und 17 Veranstaltungsräume. Die Gesamtsumme der Investitionen beträgt 3,3 Mio. €.

Am 14. Juni 2013 erfolgte der Spatenstich für den neuen Jugendherbergsstandort Kloster Leutesdorf am Rhein.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Jessica Braun
Jessica Braun
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland