7. Juni 2013

Das Ahrtal hat neue Gästeführer

Mehr als 20.000 Gäste wurden alleine im vergangenen Jahr in mehr als 1.100 Gruppen von den Gästeführerinnen und Gästeführern des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. betreut. Die regelmäßigen Führungen in den Zentren von Ahrweiler und Bad Neuenahr stellen den größten Anteil dieses Gruppengeschäftes.

Der Ahrtal-Tourismus konnte in den vergangenen Jahren eine ständig steigende Nachfrage nach Themenführungen feststellen. Spezialführungen, wie die Lügenführung “In Vino Veritas” oder auch die Nachtwächterführungen sowie spezielle Führungen für Kinder in Ahrweiler werden immer mehr von den Gästen des Ahrtals nachgefragt und gebucht. Dazu kommen weitere spezielle Gästeführungen, z.B. zur „Jüdischen Zeitgeschichte in Bad Neuenahr“ oder aber auch das ganz besondere Erlebnis „2.000 Jahre in 2.000 Schritten“, welches eine Zeitreise von den Römern über das Mittelalter in das Atomzeitalter lebendig werden lässt.

Diese Spezialisierungen und oftmals auch eine sehr starke Nachfrage an bestimmten Wochenenden können nun durch weitere 17 neu ausgebildete Gästeführerinnen und Gästeführer bedient werden, die das Team von bislang 30 hochqualifizierten Persönlichkeiten ergänzen.

In insgesamt 18 Ausbildungseinheiten über 48 Unterrichtsstunden wurden den neuen „Ahrtal-Touristikern“ Sach- und Fachkenntnisse zu allen touristischen Highlights und den wichtigsten Angebotsbereichen des Ahrtals vermittelt – also z.B. auch zur Weinkulturlandschaft. Sehr wichtig waren im Rahmen der Ausbildung auch die Bereiche Methodik, Didaktik und Kommunikation. „Denn unsere Gästeführer sind meist die erste Visitenkarte, die der Gast bei uns im Ahrtal erhält. Und da muss der Auftritt unserer Gästeführer natürlich möglichst perfekt sein!“, so Ahrtal-Tourismus-Geschäftsführer Andreas Wittpohl.

Überwiegend in den Abendstunden hatten sich die Bewerber auch über Geschichte, Brauchtum und die praktischen und rechtlichen Aspekte bei Gästeführungen informieren lassen. Die 17 neuen Gästeführerinnen und Gästeführer haben die praktischen und theoretischen Prüfungen erfolgreich bestanden und freuen sich auf ihren Einsatz als Gästebetreuer im Ahrtal.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Elisabeth Prange
Elisabeth Prange
Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.