27. Mai 2013

Touristische Fachpresse erkundet Rheinradweg von Rüdesheim bis Remagen-Rolandseck

Der Rheinradweg stand jetzt im Fokus einer Journalistenreise, die am 26. und 27. Mai am Romantischen Rhein stattfand. Die Reise erfolgte im Rahmen einer einwöchigen Pressereise des Projektes DEMARRAGE, die den Rhein von der Quelle bis zur Mündung beinhaltete. Am Sonntagnachmittag ging die Tour von Bingen bis Boppard – allerdings aufgrund des Dauerregens nicht auf dem Drahtesel, sondern auf einem Fahrgastschiff der KD-Schifffahrtsgesellschaft. Am Montagvormittag wurden dann, nach einem Besuch des Geysir-Erlebniszentrums in Andernach, die Fahrräder ausgeladen und der Radweg von Bad Breisig bis Remagen-Rolandseck gefahren. Im Arp-Museum fand die Tour für diesen Streckenabschnitt ihren Abschluss. Claudia Schwarz, Geschäftsführerin der Romantischer Rhein Tourismus GmbH, freut sich über das Medien-Interesse: „Die Radwanderer sind ein wichtiges touristisches Potential für unsere Region! Aufgrund unserer vielfältigen touristischen Angebote konnten wir den verregneten Sonntag hervorragend mit dem Schiff überbrücken und diese Alternative auch gleich den Journalisten zeigen!“

 

 




Kommentare




  1. Franz Blaeser sagt:

    Ja auch für mich zählt dieses Stück des Rheines zu den schönsten landschaftlichen Gegenden die ich kenne. Nicht nur mit dem Fahrrad, ja auch mit dem Schiff der Rheinflotte und auch zu Fuß auf dem Rheinsteig, Rheinhöhenweg, Rheinburgenweg und auf dem Linksrheinischen Jakobsweg von Köln bis Bingen. Allen Besuchern wünsche ich diesen wunderschönen Genuss.
    Herzliche Grüße
    Franz Blaeser

  2. Es hat mich sehr gefreut die Gruppe von Remagen bis zum ARP-Museum mit dem Rad begleiten zu dürfen. Remagen bietet vorallem den Standorturlaubern viele Möglichkeiten für Sternfahrten zwischen Bonn-Koblenz sowie ins benachbarte Brohltal und an die Rotwein-Ahr.
    Mit freundlichen Grüßen
    Leonard Pinger

    1. Lieber Herr Pinger,
      vielen Dank, für Ihr Engagement und Ihre Tourenbegleitung! Für die Journalisten war es sehr interessant, dass Sie uns aus dem reichen Erfahrungsschatz Ihres Hotels und Ihrer Radangebote berichtet haben. Ich denke es hat ihnen sehr gut gefallen!
      Viele Grüße nach Remagen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Annette Klemm
Romantischer Rhein Tourismus GmbH