29. Januar 2013

Erfolgreiche Klassenfahrten gestalten

Die Betriebsleiter der 43 Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie die Mitarbeiter der Zentrale trafen sich zur diesjährigen Management Tagung vom 21. bis 23. Januar in der modernen Eifel-Jugendherberge Prüm.

Ziel der Tagung mit dem Thema „Erfolgreiche Klassenfahrten in Jugendherbergen“, war, Möglichkeiten herauszuarbeiten, wie die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland trotz sinkender Schülerzahlen ihre Spitzenposition im Bereich Klassenfahrten stabil halten können. Hierbei konzentrierte man sich vor allem auf die Frage, was sich durch den demografischen Wandel ändern wird und wie darauf zu reagieren ist. Zudem wurden Vorschläge erarbeitet, die Kommunikation zu Lehrern und Schülern zu optimieren.

Mit Unterstützung des Trainerteams „partnership for development“, die mit den Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland bereits seit einigen Jahren im Bereich Klassenfahrten erfolgreich zusammenarbeiten, wurden sowohl im Plenum als auch in Workshops mit jeweiligen Feedbackrunden viele Ideen zusammengetragen, die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Klassenfahrt – gerade im Hinblick auf die bevorstehenden Strukturänderungen im Bereich Bildung – weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Besonderes Gehör galt auch dem Impulsvortrag zur „Barrierefreiheit“ von Matthias Rösch, dem Landesbeauftragten für die Belange behinderter Menschen in Rheinland-Pfalz. Er unterstrich die bereits hervorragende Rolle der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland im Bereich Barrierefreiheit, führte Möglichkeiten auf, das Angebot für Behinderte weiter auszubauen und sensibilisierte die Teilnehmer für das Thema „Inklusion“.

Geschäftsführerin Bettina Russ zeigte sich mit dem Verlauf und dem Ergebnis der Tagung sehr zufrieden. „Durch den regen Austausch und den daraus entstandenen Ideen haben sich die Tagungs-Teilnehmer gegenseitig inspiriert und motiviert, Klassenfahrten noch erfolgreicher zu gestalten und durchzuführen.“

Auch der Präsident der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland, Peter Schuler, bedankte sich bei allen Teilnehmern für das produktive Mitwirken an der Tagung und auch das großartige Engagement aller Beteiligten, das zum Erfolg der Jugendherbergen beitrage.

Im Rahmen einer Feierstunde überreichten Peter Schuler und Bettina Russ der Betriebsleiterin der Hoher Westerwald-Jugendherberge Bad Marienberg, Beate Kröller, ihr im vergangenen Jahr erworbenes Betriebsleiterdiplom.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Jessica Braun
Jessica Braun
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland