19. Dezember 2012

Jahresabschlussbericht deskline 3.0, 2012

Vor dem Weihnachtsfest und dem Jahreswechsel, erhalten Sie an dieser Stelle einen aktuellen Sachstand rund um deskline 3.0:

1. Vertragsverlängerung mit feratel
Der Vertrag mit feratel wurde nun abschließend angepasst und für weitere 3 Jahre geschlossen. Der Fortbestand von deskline 3.0 in Rheinland-Pfalz ist also bis 31.12.2015 gesichert.

2. Wechsel des Datenbank-Hostings zu feratel
Der Server unserer deskline 3.0-Datenbank wurde bisher von de facto gehostet. Seit dem 12.12.12 wird dies nun durch feratel geleistet. Somit liegen nun alle deskline 3.0-relevanten Server bei feratel in Innsbruck. Wir erhoffen uns dadurch u.a. eine Verbesserung der Performance im neuen Jahr.

3. Verträge mit Regionen, Stützpunkten und Leistungsträgern
Nach juristischer Prüfung der Sachlage durch Rechtsanwalt Noll, besteht bei den aktuellen Verträgen aus juristischer Sicht kein akuter Handlungsbedarf und diese behalten im Zuge der Vertragsverlängerung zwischen der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und feratel zunächst Ihre Gültigkeit. Gleichzeitig hat aber eine Überarbeitung begonnen, welche in 2013 fortgeführt werden wird. Dabei wird es einen Termin geben, bei welchem im Dialog die verschiedenen aufgetretenen Fragen und Korrekturwünsche besprochen werden und in die Neugestaltung des Vertragswerks Einfluss finden sollen. Ein entsprechender Termin wird nach dessen Abstimmung im neuen Jahr kommuniziert.

4. TrustYou
Die Einbindung des Bewertungssystems von TrustYou in deskline 3.0, hatte sich aus verschiedenen technischen Gründen stark verzögert. Vorrangig bedingt durch die schiere Größe unserer Datenbank. Die Einbindung wird deshalb nun schrittweise erfolgen, d.h. – wenn immer ein größerer “Schwung” fertig ist, geht dieser von TrustYou an feratel zur Übernahme. Die Betriebe scheinen dann gleich auf. Somit werden nun zum Jahresbeginn die ersten Betriebe mit dem TrustYou-Widget in deskline 3.0 aufgeschaltet.

5. Einbindung der neuen AGB
Leider haben noch immer nicht alle Stützpunkte die für Ihre Organisation in deskline 3.0 erforderlichen Informationen für die Erstellung der neuen AGB gepflegt und deren Einbindung hat sich somit insgesamt weiter verzögert. Seitens de facto wurde hier mit viel Sorgfalt und Mühe an der Integration gearbeitet und die Einbindung wird zumindest für die Organisationen möglichst zeitnah erfolgen können, welche ihre Informationen gepflegt haben. Eine abschließende Freigabe durch Rechtsanwalt Noll als Verfasser dieser AGB, steht jedoch noch aus und ist Voraussetzung für deren Freigabe und Aufschaltung in deskline 3.0. Sobald diese erfolgt ist, werde ich entsprechend informieren.

6. Helpdesk Rahmenvertrag
Dank der Rückmeldungen (fast) aller Stützpunkte zum Rahmenvertrag für den Helpdesk ab 2013, konnten wir mit de facto eine Regelung finden sodass nun alle über unsere Abfrage gemeldeten Nutzer ab 2013 auch den Helpdesk zu den kommunizierten Konditionen nutzen können.

Wir danken auf diesem Wege allen Nutzern von deskline 3.0, welche mit ihrer Arbeit ihren täglichen Beitrag zum Erfolg dieses landesweiten Informations-und Reservierungssystems als Mehrwert für unsere Gäste leisten! Über 27.000 Buchungen und ein Gesamtumsatz von knapp 6,5 Millionen Euro (Stand 17.12.2012: 6.488.417,97 €), machen den Gesamterfolg des Systems deutlich und versprechen gelichzeitig noch Steigerungspotential für die Zukunft.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Sebastian Risch
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH