19. Dezember 2012

Ehrenpräsident Detlef Bojak erhält höchste Landesauszeichnung

Am 10.12.2012 erhielten 13 Frauen und Männer im Festsaal der Staatskanzlei von Ministerpräsident Kurt Beck den Verdienstorden des Landes Rheinland-Pfalz. Es ist die höchste Auszeichnung des Landes und ehrt Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um das Land Rheinland-Pfalz verdient gemacht haben.

„Wer Außergewöhnliches geleistet habe, der verdiene es, dass ihm in besonderer Weise Dank zuteilwerde. Dies sei elementarer Bestandteil einer Kultur der Anerkennung, die in Rheinland-Pfalz bewusst gepflegt werde. 13 Persönlichkeiten, 13 Vorbilder für uns alle. Ihr Engagement wird gesehen und es wird wert geschätzt“, sagte Ministerpräsident Beck.

Unter den neuen Ordensträgern ist auch Detlef Bojak, der insbesondere für sein ehrenamtliches Engagement als langjähriger Präsident der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland geehrt wurde. Dabei hatte er sich auf besondere Weise für die Neugestaltung und Modernisierung der Häuser stark gemacht und dazu beigetragen, ihnen einen neuen Charakter zu verleihen. Der Ministerpräsident unterstrich das herausragende Engagement der Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz. Deren Modernität und Entwicklung seien wesentlich mit dem Namen Detlef Bojak verbunden. Ebenso betonte er, dass die Jugendherbergen für gelebte Kinder- und Familienfreundlichkeit stünden und eine Vorreiterrolle bei der Umsetzung der Barrierefreiheit hätten.

Ministerpräsident Beck freute sich, dass diese positive Entwicklung auch vom jetzigen Präsidenten Peter Schuler Landtagsvizepräsident a. D. und seinem Stellvertreter Karl Peter Bruch Innenminister a. D. fortgeführt wird.

Detlef Bojak wurde zudem für seine Aufbauarbeit bei der Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Oppeln, Polen geehrt. Die Jugendherbergen hatten dies mit Sachhilfen für die Caritas Oppeln und auch mit Möbeln für ein Obdachlosenheim unterstützt.

Stellvertretend für alle Geehrten hielt Professor Dr. Peter Schwenkmezger, der sich um die Hochschulentwicklung in Rheinland-Pfalz herausragende Verdienste erworben hat, die Dankesrede. Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von Stipendiaten der Villa Musica und dem Mainzer Domchor als Überraschungsgast.




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Jessica Braun
Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland

Die Jugendherbergen in Rheinland-Pfalz und im Saarland