4. Dezember 2012

Nach der TOUR ist VOR der TOUR der Hoffnung

Seit 2009 bereits ist die RPT GmbH aktiv mit dabei, radelt aber nicht nur mit – bei der 2-tägigen VOR-TOUR der Hoffnung, der ganz besonderen Radtour. Gleichgesinnte Menschen, darunter zahlreiche Prominente aus Sport, Politik und Wirtschaft, steigen aufs Fahrrad und radeln los, um Spenden zu sammeln für krebs- und hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Mehrere Tage lang sind die Hoffnungsradler unterwegs – bis zu 100 km pro Tag. Auf ihren Stationen, in den Städten und Gemeinden, werden die Fahrer in den grünen Trikots von Landräten, Bürgermeistern und Firmenchefs begrüßt. Vor allen Dingen sind es die Bürger und Mitarbeiter mit zum Teil ausgefallenen Aktionen, die diese Initiative begleiten und häufig den Besuch der „Tour“ zum Anlass nehmen für ein Fest im Zeichen der Hilfe.

Die VOR-TOUR ist nur eine von unzähligen Aktionen, Veranstaltungen und Aktivitäten, die sich der konkreten Hilfe für krebs- und leukämiekranke Kinder verschrieben hat und der TOUR der Hoffnung zuarbeitet.

Diese Tatsache macht die größte Benefiz-Radtour Deutschlands so bemerkenswert. Die mittlerweile sehr hohe Akzeptanz in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Sport und die Tatsache, dass alle Spendengelder zu 100% dort ankommen, wo sie dringend gebraucht werden, hat dazu geführt, dass jährlich immer weit über 1 Million Euro verteilt werden konnten.

Die VOR-TOUR hat auch als Motto “Wir radeln in der Region und für die Region”. So konnten z.B. in den vergangenen Wochen je 8.000 € an die Soonwaldstiftung und den Förderverein tumor- und leukämiekranke Kinder in Mainz übergeben werden. Und am vergangenen Samstag wurde Herrn Dr. Ferrari von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Kemperhof in Koblenz ein Scheck in Höhe von 80.000 € durch u.a. durch die Schirmherrin Petra Behle überreicht. Auch der Verein Kleine Herzen Westerwald z.B. wird unterstützt, neben vielen weiteren Vereinen, Institutionen für Forschung, klinische Versorgung und psychosoziale Betreuung.

 

Spendenübergabe an Herrn Dr. Ferrari von der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Kemperhof in Koblenz. Mit Petra Behle, Carolin Hingst, Dr. Franz-Josef Kemper, Ellen Wessinghage, Klaus-Peter Thaler….

 

Der Initiator der VOR-TOUR der Hoffnung, Jürgen Grünwald, hat in den letzten 17 Jahren über 1.000 Radsportbegeisterte für dieses Engagement motiviert und in diesem Zeitraum ca 1,5 Mio € im Rahmen der VOR-TOUR für die „große“ TOUR der Hoffnung „erradelt“. Hierfür wurde er in diesem Jahr mit einem von drei Förderpreisen für sozial engagierte Menschen in der Kategorie Sport durch die Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.

 

Am vergangenen Wochenende trafen sich die 2012er VOR-TOUR-Hoffnungsradler zum Rückblick……

“Nach-Tour” 2012 mit Alois Stöcklin, Michael Puderbach, Ellen Wessinghage, Dr. Franz-Josef Kemper, Edgar Steinborn, Carolin Hingst.
Das Rennrad – Ridley Schwarzfahrer. Sonderedition André Greipel – steht zur Versteigerung zu Gunsten der VOR-TOUR der Hoffnung! Interesse?!

….. und Ausblick auf die 18. VOR-TOUR der Hoffnung: Die Route 2013 führt am 12. und 13. August durch die Regionen Hunsrück, Mosel, Rhein, zur Loreley, Taunus, Lahntal.

Wer – nicht nur bzw. gerne auch motiviert durch das Stärken- und Schwächen-Profil im Rahmen der ServiceQualität II zur Frage des sozialen Engagements des Unternehmens – die VOR-TOUR auch unterstützen möchte – und dies ist unabhängig von der Routenführung und den Stopps an diesen zwei VOR-TOUR-Tagen – kann nicht nur über das Tourismusnetzwerk (vgl. z.B. Kommentarfunktion unten) Kontakt aufnehmen:

www.vortour-der-hoffnung.de

www.facebook.com/Hoffnungsradler

Weitere Impressionen/Ideen/Anregungen: http://vortour-der-hoffnung.de/vor-tour/vor-tour-tv.html und http://vortour-der-hoffnung.de/vor-tour/vor-tour-impressionen/vor-tour-galerie-2009.html

 

 

 




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Anja Wendling
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH