9. Oktober 2012

„Internationalisierung – Innovationsimpulse der Gesundheitswirtschaft“ der IHK Trier

Am Dienstag, den 06.11.2012 von 15.00 – ca.  18.00 Uhr lädt die IHK Trier zu Innovationsimpulsen der Gesundheitswirtschaft im Rahmen der Außenwirtschaftsveranstaltungen ein.
In Vorträgen sowie einer Talkrunde mit offener Diskussion wird die außenwirtschaftliche Entwicklung der Gesundheitswirtschaft thematisiert werden.
Derzeit sind nur einzelne Segmente der Gesundheitswirtschaft – beispielsweise die Pharmazeutische  Industrie oder die Medizintechnik – international ausgerichtet. Im Gegensatz dazu haben Gesundheitsdienstleistungen in Deutschland eine vorwiegend regionale Orientierung.
Wachstums- und Beschäftigungsperspektiven bedürfen jedoch der Internationalisierung, damit die Gesundheitswirtschaft ihre angestrebte Leitfunktion hinsichtlich von Innovationen einnehmen kann. Als Erfolgsfaktor gilt es ganzheitliche  Systemlösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu organisieren, was aber  gerade in Schwellenländern noch nicht vorausgesetzt werden kann.
Teilnehmern bieten sich also wertvolle  Informationen über internationale Marktchancen der Gesundheitswirtschaft, Möglichkeiten für Kooperationen und interessante Diskussionen zu Trends in der Gesundheitswirtschaft.

Referenten sind:

  • Stephan von Bandemer (Projektleiter Gesundheitswirtschaft am Institut für Arbeit und Technik, Gelsenkirchen),
  • Dr. Dennis Ostwald (Geschäftsführer Institut WifOR, Darmstadt),
  • Prof. Dr. Andreas J.W. Goldschmidt (Geschäftsführender Leiter, Internationales Health Care Management Institut, Universität Tier),
  • Christina Grewe (Leiterin Geschäftsfeld International, IHK Trier),
  • Albert Hirz (Geschäftsführer der apoplex  medical technologies GmbH, Pirmasens)

 

Möglichkeit zur Anmeldung und einzelne Programmpunkte finden Sie hier im Flyer.

Flyer - Innovationsimpulse der Gesundheitswirtschaft (97.4 KiB)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Jeanette Dornbusch
Jeanette Dornbusch
Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau