2. Oktober 2012

Herbstliches Schlaraffenland: Kastanienzeit in der Pfalz

Wenn es draußen allmählich herbstlicher wird, dann zeigt die Pfalz, was über das Jahr im milden Klima üppig gediehen ist. In allen Orten können sich die Gäste auf bäuerliche Verkaufsstände, bunte Märkte und fröhliche Feste freuen – und dabei auch Früchte sammeln, die anderswo in Deutschland kaum zu finden sind, wie beispielsweise die Esskastanien.

Diese in der Pfalz auch liebevoll als „Keschde“ bezeichnete Frucht kann an vielen Stellen des Biosphärenreservates Naturpark Pfälzerwald, der Vorderpfalz oder am Donnersberg gesammelt werden. Wem das zu mühsam ist, der findet auf unzähligen Märkten und Festen, aber auch in der Gastronomie vielfältige Angebote an Esskastanien.

Vielerorts finden Veranstaltungen und geführte Wanderungen zum Thema Kastanie statt. In Edenkoben ließ der Kastanienliebhaber König Ludwig I. von Bayern rund um seine Sommerresidenz Villa Ludwigshöhe 10.000 Kastanienbäume pflanzen. Heute können die Gäste hier bei geführten Touren viel Wissenswertes erfahren und die gesammelten Früchte danach im „Keschdesammelsäckchen“ auch mit nach Hause nehmen. Besonders authentisch lässt sich die herbstliche Pfalz in St. Martin erleben: Hier werden die Kastanien direkt im Anschluss an die Wanderung über dem Feuer geröstet und mit einem Glas neuen Wein verzehrt. In Annweiler am Trifels wird im Rahmen des „Keschdefeschds“ am 6.10. die neue Kastanienprinzessin gekrönt. Kulinarische Köstlichkeiten wie Keschde-Pralinen, -Liköre, -Brot, -Waffeln, -Kuchen und natürlich -Saumagen gibt während der Keschdewoche in Hauenstein vom 15. bis 21. Oktober.

Das passende Getränk zu den Pfälzer Esskastanien liefert die Weinlese, die im goldenen Herbst überall entlang der Deutschen Weinstraße in vollem Gang ist. Der neue Wein schmeckt zu Esskastanien oder Zwiebelkuchen besonders gut, sein Geschmack reicht von süß-fruchtig bis herb-bitzelnd. Überall in den malerischen Pfälzer Weindörfern kann man neuen Wein probieren und in kleinen Kanistern mit nach Hause nehmen.

Hier geht es zur Übersicht aller Kastanientermine im Herbst:

 

Kastanientermine 2012 (23.8 KiB)




Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Barbara Imo
Barbara Imo
Pfalz.Touristik e.V.